Ehrung, Wahl und Beschlüsse

Montag, 11. Juni 2018

Plenum bei DBB Bundestag 2018 in Freiburg // Foto: Achim Keller

Die deutsche Basketball-Familie ist am Wochenende zum diesjährigen Bundestag des Deutschen Basketball Bundes in Freiburg zusammengekommen. Mit dem BVSA-Vorsitzenden Thomas Schaarschmidt, den beiden Vizepräsidenten Carsten Straube und Karsten Stier sowie Geschäftsführer Florian König war unser Verband mit vier Delegierten vor Ort.

Für zwei davon war es ein ganz besonderes Wochenenende: Während Carsten Straube für seine Verdienste um den Basketballsport in Deutschland mit der silbernen Ehrennadel des DBB ausgezeichnet wurde, wählte das Plenum Karsten Stier zu einem von zwei neuen Kassenprüfern im deutschen Verband. Herzlichen Glückwunsch zu Amt und Ehrung den beiden K(C)arsten!

Anträge

Unter den Anträgen, die beraten und beschlossen wurden, wurde einer besonders intensiv diskutiert: Die neu eingeführte "Local Player" Regelung in der 1. Regionalliga der Herren, die ab der Spielzeit 2018/19 gilt, wurde noch einmal modifiziert. Demnach entfällt für den Einsatz dieser "Local Player" in den Spielen der 1. Regionalliga (3 auf dem Bogen, 2 immer auf dem Feld) die Altersbeschränkung U23.

Zudem hat der Bundestag beschlossen, dass ab sofort auch die Zusendung der Spielberichtsbögen auf digitale Art und Weise erfolgen kann, insofern dies ein Landesverband beschließt und regelt. Der BVSA wird sich dazu in Kürze wie auf dem Verbandstag zugesagt positionieren.

Der genaue Wortlaut der angenommenen Anträge wird in Kürze unter den amtlichen Mitteilungen des DBB veröffentlicht. Wir werden den Link dazu natürlich posten.

Wahl des DBB Präsidiums

Das DBB Präsidium wurde für vier weitere Jahre gewählt und bleibt bis auf eine Position unverändert. Dabei wurden Ingo Weiss (Präsident), Armin Andres (Leistungssport), Werner Lechner (Finanzen) und Prof. Lothar Bösing (Bildung) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu im DBB-Präsidium steht Marco Marzi für das Ressort Sportorganisation und Schiedsrichter. Amtsvorgänger Michael Geisler hatte nach 19 Jahren im DBB-Präsidium nicht mehr kandidiert. Stefan Raid (Jugend- und Schulsport) stand nicht zur Wahl, er wird vom Jugendtag des DBB gewählt.

Das (fast) komplette DBB-Präsidium mit den Ehrengästen von der FIBA: v. li. DBB-Vizepräsident Marco Marzi, DBB-Vizepräsident Stefan Raid, FIBA Executive Director Europe Kamil Novak, DBB-Vizepräsident Prof. Lothar Bösing, DBB-Präsident Ingo Weiss, FIBA-Generalsekretär Patrick Baumann, DBB-Ehrenpräsident Manfred Ströher, DBB-Vizepräsident Armin Andres, es fehlt: DBB-Vizepräsident Werner Lechner. // Foto: Achim Keller

Treffen der mitteldeutschen Verbände

Im Rahmen des Bundestages fand zudem ein informelles Meeting zwischen den vier mitteldeutschen Verbänden aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Brandenburg statt, in dem über eine weiteren Ausbau der Zusammenarbeit und die Entwicklung neuer Projekte diskutiert wurde.

Thomas Schaarschmidt Vorsitzender Telefon: 0340 2304680
Mobil: 0172 3418469
E-Mail: thomas.schaarschmidt@bvsa.de

Florian König Geschäftsführer Telefon: 0345 77891509
Mobil: 0177 2422035
E-Mail: info@bvsa.de

Tags: Szene News Blog Übersicht

Anschrift
BVSA e.V.
Nietlebener Str. 14
06126 Halle (Saale)

Kontakt
Telefon: 0345 77891509
Telefax: 0345 96394026
E-Mail: info@bvsa.de

Social Media

Partner