Vorstand des BVSA beschließt Nicht-Fortführung der Saison 20/21

Donnerstag, 29. April 2021

Vorstand des BVSA beschließt Nicht-Fortführung der Saison 20/21

Vorstand beschließt Nicht-Fortführung der Saison 20/21 // Credits: BVSA

Der Vorstand des BVSA hat nach einer außerordentlichen Besprechung Folgendes beschlossen.

1. Die Saison 2020/21 wird unter der aktuellen Pandemie-Lage nicht fortgeführt. Der anhaltend hohe Inzidenzwert lässt eine baldige Fortsetzung des Spielbetriebs nicht zu.

2. Es wird in der aktuellen Saison keine sportlichen Absteiger geben. Teams, die in eine höhere Liga aufsteigen möchten, können ihr Aufstiegsinteresse an Carsten Straube, Vorstand für Sportorganisation, melden.

3. Sobald es die Verordnungen in Abhängigkeit von der Inzidenzlage zulassen, wird der BVSA Spielangebote mit Wettbewerbscharakter in Form von Streetball-Events, 3x3-Events oder Freundschaftsspielen über den gesamten Sommer hinweg anbieten. Die Sommerferien bleiben dabei unberücksichtigt.

4. Die Ausschreibung der Saison 2021/22 wird am 03.05.2021 veröffentlicht. Die Meldefrist endet am 30.05.2021.

Des Weiteren gelten folgende Regeln:

Der DBB wird am 19./20.06. seinen BACK ON COURT-Aktionstag bundesweit veranstalten. Wir rufen hiermit alle Vereine auf, sich an mit Events am dem Aktionstag zu beteiligen. Weitere Infos haben wir dazu unter diesem Link aufgeführt. Dort findet ihr ebenso ein Ideensammlung zu möglichen Events.

Bezüglich der Meldegelder prüft der Vorstand aktuell eine Kürzung des Meldegeldbetrages für die Saison 2021/22. Weitere Infos dazu werden noch bekanntgegeben.

Bei Rückfragen steht unsere Geschäftsstelle gern zur Verfügung.

Der Vorstand

Tags: Amtliche Mitteilungen, Pressemitteilungen Blog Übersicht

Anschrift
BVSA e.V.
Bertolt-Brecht-Str. 29
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt
Telefon: 0345 77891509
Telefax: 0345 96394026
E-Mail: info@bvsa.de

Social Media

Partner