Der BVSA trauert um Ernst Pfündel

Donnerstag, 26. November 2020

Der Basketball-Verband Sachsen-Anhalt trauert um Ernst Pfündel. Der langjährige FIBA-Schiedsrichter und einer der Wegbereiter des Magdeburger Basketballs ist in dieser Woche nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren verstorben.

Dieser völlig unerwartete Tod reißt eine weitere riesige Lücke in die Front der verdienten Magdeburger Macher um den orangen Ball. Ernst Pfündel ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Basketballtradition in der Landeshauptstadt. Er gehörte zu den Basketballverrückten um Werner Heinrich, Horst Schmidt, Wolfgang Heyer und den bereits verstorbenen Bernd Klein, Lutz Gericke und dem „Alten“ Horst Neuhof. Auf dem Feld war Ernst Pfündel eine absolute Respektsperson. Mimik und Gestik duldeten keinen Wiederspruch. Er pfiff keine Spiele, er leitete Spiele.

Dabei pfiff er stets korrekt, egal ob es ein C-Jugend, Oberliga-, Europacup- oder Länderspiel war.

Durch sein Auftreten auf dem Basketballfeld erwarb er sich verdientermaßen Respekt, Anerkennung, Freundschaft und das auch außerhalb des Feldes - und dies im In- und Ausland. Nach besonders intensiven Spielen suchte er Ausgleich in der klassischen Musik. Da gute Schiedsrichter immer knapp waren, leitete er Spiele bis ins höchste Alter. Zwischen 1990 und 2000 fungierte Ernst Pfündel zudem als BVSA-Rechtswart.

Auch als erfolgreicher FIBA-Schiedsrichter war Ernst Pfündel sich für nichts zu schade. Unvergessen seine Unterstützung beim Aufbau von Basketballanlagen und das Aufzeichnen von Linien vor Länderspielen der DDR-Nationalmannschaft in Gommern mit seinen Magdeburger Jungs um Holger Böhme. Gute Kampfgerichte waren ihm immer wichtig, er forderte diese immer, förderte aber auch. Besonders hat ihn die hervorragende Magdeburger Kampfrichtergilde um Ulf Krayl gefreut, die über Magdeburgs Grenzen bekannt ist und zuletzt sogar beim Erstligisten in Weißenfels unterstützte.

Der Basketball in Sachsen-Anhalt hat einen besonderen Schiedsrichter und Menschen verloren. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.


Wir danken Peter Bogel für die Mitarbeit.

Tags: Amtliche Mitteilungen, Pressemitteilungen Blog Übersicht

Anschrift
BVSA e.V.
Bertolt-Brecht-Str. 29
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt
Telefon: 0345 77891509
Telefax: 0345 96394026
E-Mail: info@bvsa.de

Social Media

Partner