Der BVSA trauert um Rainer Liedtke

Dienstag, 10. Mai 2016

Rainer Liedke: ein langjähriger Förderer des Basketballsports // Foto: RBC 96 Halle e.V.

Der Basketball-Verband Sachsen-Anhalt trauert um Rainer Liedtke. Der langjährige Basketball-Trainer aus Halle verstarb im Alter von 64 Jahren völlig überraschend in der Nacht zum Montag.

Liedtke wirkte 26 Jahre im Verband, fast 55 Jahre in der Region. Nach einer kurzen Spielerkarriere stellte er sich schon mit 16 Jahren als Übungsleiter zur Verfügung und arbeitete erfolgreich vorwiegend im weiblichen Bereich.

Er errang mit den A-Jugendlichen des KPV 69 Halle unter anderem den DDR- Meistertitel. Auch Nationalspielerinnen sind aus seinen Schützlingen hervorgegangen. Vor knapp 20 Jahren gehörte er zu den Initiatoren des Rollstuhlbasketballs in Halle. Er war bis zuletzt, gemeinsam mit Claudia Fanghähnel, als Trainer des RBC 96 Halle in diesem Bereich tätig.

Durch seine Tätigkeit beim RBC, der seine Heimspiele in der Zörbiger Sporthalle absolviert, kam er auch mit den Verantwortlichen des SV Zörbig in Kontakt. Er trainierte dort ein Jahrzehnt lang die erste Herrenmannschaft des SVZ und hielt diese durchgängig in der Landesliga. Nach einer kurzen Pause stieg er im vergangenen Jahr wieder in den Nachwuchsbereich der Zörbiger ein, baute dort eine neue U12-Mannschaft auf, die in der kommenden Spielzeit in den Spielbetrieb einsteigen soll.

Rainer Liedtke hinterlässt seine Lebensgefährtin Dr. Evelyne Höhne und Tochter Juliane, die zuletzt als Bundesligatrainerin In Osnabrück tätig war. Ihnen und der gesamten Familie gilt unser Mitgefühl in diesen schweren Stunden.

Der Vorstand des BVSA

PS: Dieser Eintrag ist eine Kopie der ordnungsgemäßen Veröffentlichung auf der alten Seite des BVSA und kann deshalb etwaige minimale Unterschiede aufweisen.


Tags: Szene News, Pressemitteilungen Blog Übersicht

Anschrift
BVSA e.V.
Bertolt-Brecht-Str. 29
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt
Telefon: 0345 77891509
Telefax: 0345 96394026
E-Mail: info@bvsa.de

Social Media

Partner