Landespokal Final Four 2019 steigt in Aschersleben

Donnerstag, 03. Januar 2019

Das Ascherslebener „Ballhaus“ wird am 2. März 2019 Gastgeber für das Final Four Turnier um den Landespokal der Männer sein. // Foto: Hartmut Bösener

Turnier der vier besten Teams findet am 2. März im Ballhaus statt

Der Basketball-Verband Sachsen-Anhalt (BVSA) hat die Austragung des Final Four Turniers um den Landespokal der Männer an die Aschersleben Tigers vergeben. Der Erstregionalligist aus dem Vorharz wird am Sonnabend, den 2. März 2019 in der Sportarena „Ballhaus“ Gastgeber für die zweite Auflage des nach neuem Modus veranstalteten Events sein.

Der BVSA hatte in der vergangenen Saison 2017/18 auf Wunsch der Vereine den Pokal-Wettbewerb reformiert: Neben einem Final Four Turnier der höchstklassigen Teams Sachsen-Anhalts außerhalb des Profibereichs spielen zur gleichen Zeit die anderen Vereine des Landes einen Ligapokal aus. Dessen Sieger qualifiziert sich dann in der kommenden Saison für den Landespokal.

Dieser Modus wird am 2. März in Aschersleben für eine besondere Rivalität sorgen: Mit dem Ligapokalsieger 2018 und amtierenden Landesmeister 2018 GutsMuths Quedlinburg stellt sich eine Mannschaft im Ballhaus vor, die bis zum Ende der vergangenen Saison mit den Tigers in einer Spielgemeinschaft verbunden war und ihre beiden großen Erfolge noch als Aschersleben Tigers II errang. Nun tritt die Mannschaft wieder eigenständig auf und wird nun im ersten Halbfinale ausgerechnet den Gastgeber herausfordern.

Im zweiten Halbfinale treffen danach der Zweitregionalligist USV Halle Rhinos und der Oberligist BC Anhalt aufeinander. Die Dessauer – mit den beiden früheren Ascherslebener Spielern Stefan Ahrens und Daniel Lindner im Kader - rücken als Vize-Landesmeister für Pokalverteidiger SBB Baskets Wolmirstedt in das Final Four nach. Der Erstregionalligist wird ein Opfer des dichten Spielplans in seiner Spielklasse – trotz aller Versuche war es den SBB Baskets nicht möglich, ihren Gegner von einer Verlegung des Punktspiels zu überzeugen und mussten deshalb passen.

Zunächst werden am 2. März die beiden Halbfinalspiele über jeweils 4x8 Minuten um 14 und 16 Uhr ausgetragen. Die beiden Sieger der Halbfinalspiele erreichen dann das Finale am gleichen Abend, das ab 19 Uhr über die volle Spielzeit von 4x10 Minuten ausgetragen wird. Zwischen Halbfinale und Finale ist zudem in der Halle ein Unterhaltungsprogramm vorgesehen.

Das Tagesticket für die Veranstaltung mit allen Spielen kostet 5 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Parallel zum Final Four findet am 2. März in Aschersleben im Ballhaus noch eine weitere Veranstaltung statt: Der Landesverband lädt ab dem Morgen seine Vereine zu einem „Zukunftsdialog“ ein, in dem in mehreren Arbeitsgruppen über die weitere Entwicklung des Basketballsportes in Sachsen-Anhalt diskutiert werden soll. Alle Teilnehmer des „Dialogs“ erhalten ein Tagesticket für die Spiele im Ballhaus.

Stimmen

Thomas Schaarschmidt, Vorsitzender BVSA
„Wir spüren genau, wie sehr sich die Verantwortlichen in Aschersleben in diesen Event reinknien und ihn zu etwas ganz Besonderem machen wollen. Das Ballhaus ist ein würdiger Austragungsort, die Fans absolut begeisterungsfähig und auch das Umfeld bei den Tigers stimmt. Etwas schade ist natürlich die Tatsache, dass die SBB Baskets Wolmirstedt ihren Titel nicht werden verteidigen können, doch ich denke, wir haben trotzdem ein tolles Teilnehmerfeld beisammen. Nicht minder gespannt bin ich auf den Zukunftsdialog, der uns wertvolle Ideen und Impulse für die Basketball-Entwicklung geben soll.“

Nico Meinicke, Präsident Aschersleben Tigers BC
„Wir freuen uns sehr über den Zuschlag des BVSA, das wird für uns ein ganz besonderer Tag. Natürlich hoffen wir auf drei spannende Basketballspiele und natürlich auch ein erfolgreiches Abschneiden der Tigers. Dass es ein Duell mit unseren Freunden aus Quedlinburg geben wird, ist sensationell, ich freue mich auf ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern.“

Ablaufplan

Sonnabend, 2. März 2019
10.00 Uhr Start „BVSA Zukunftsdialog“
14.00 Uhr Halbfinale 1 Aschersleben Tigers – Guts Muths Quedlinburg
16.00 Uhr Halbfinale 2 USV Halle Rhinos – BC Anhalt
18.30 Uhr Ende „BVSA Zukunftsdialog“
19.00 Uhr Finale Sieger der Halbfinalspiele

Pressemitteilung BVSA

Tags: Pressemitteilungen, Szene News Blog Übersicht

Anschrift
BVSA e.V.
Bertolt-Brecht-Str. 29/29a
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt
Telefon: 0345 77891509
Telefax: 0345 96394026
E-Mail: info@bvsa.de

Social Media

Partner